QM Berater

Ein QM Berater kann Ihnen bei der ISO 9001 Einführung helfen

Tipp: Wenn Ressourcen (Zeit und Geld) vorhanden sind sollten Sie das QM-System selbst aufbauen



Vorteile Nachteile
Erfahrung in der Projektleitung Abhängigkeit von Externen
Fachwissen zur Norm Kein Firmenwissen
Neutralität in allen Bereichen Eigenheiten der Firma sind nicht bekannt
Nur für Projektlaufzeit im Betrieb Keine Verantwortung in der Umsetzung
Der QM Berater wird bei Bedarf beauftragt Der Mitarbeiter muss immer beschäftigt werden

Übernimmt der QM-Dienstleister die Dokumentation/Handbucherstellung für das Unternehmen?

Auf Wunsch ja. Die vorhandenen Dokumente stellt das Unternehmen bereit und wir geben eine Anleitung bezüglich der Art, wie Prozesse normgemäß dokumentiert werden müssen. Die Handbucherstellung übernehmen wir bei Bedarf auch. Wichtig dabei ist aber, dass wir dem Unternehmen nicht alles aus der Hand nehmen. Denn je mehr die Beteiligten selbst tun, desto größer ist ihr Engagement und ihre Motivation und sie identifizieren sich mit dem QMS. Im Idealfall geben wir nur die Strukturen vor, die sicherstellen sollen, dass die Norm eingehalten wird. Dafür reicht ein Handbuch mit zehn Seiten, unser dünnstes QM-Handbuch der Welt.
Es gibt aber auch den Ansatz, dass der QM Berater als Coach auftritt und die Firmen dabei unterstütz das Handbuch selbst zu schreiben. Das macht mehr Sinn für die Firmen aber meistens sind die Ressourcen für diesen Weg in den Firmen nicht vorhanden.

Wann endet die Dienstleistung? Zertifikat o.ä.?

Anzeige

Das hängt vom jeweiligen Unternehmen ab. Da eine Zertifizierung nur eine gewisse Zeit gültig ist, zum Beispiel drei Jahre, begleiten wir unsere Kunden auch nach der ersten Zertifizierung weiter, wenn sie es wünschen. Das stellt erstens sicher, dass das eingeführte QMS weiterhin effektiv arbeitet, und zweitens ebnet es den Weg zu jeder weiteren Zertifizierung.
Viele Betriebe betreuen wir seit mehr als 10 Jahren.